Geschichte 1960'S

Geschichte 1960'S

1960

Cressi Athlet Bruno de Otero Hermanny gewinnt den Harpunen WM-Titel in Italien.

1960

Am Ende der 50er Jahre wurde die Linie der Cressi Rondine-Flossen um das schwimmenden Offen-Fersen-Modell erweitert und im Jahre 1960, mit der futuristischen Super Rondine, die besondere, sich automatisch öffnende Nebenflossen hatte, um den Negativbereich der Flosse zu beseitigen und die Schubleistung zu erhöhen.

1963

Cressi Athlet Bruno de Otero Hermanny gewinnt den Harpunen WM-Titel in Brasilien.

1965

Pneumatische Harpunen - In der Mitte der 60er Jahre wurde die Mach 1,1 pneumatische Harpune vorgestellt, gefolgt von dem 0,9-Modell und der Aer Saetta, einer Produktlinie, die dank ihrer hervorragenden Verarbeitung und ausgezeichneten Leistungen viele Jahre im Angebot blieb.

1965

Polaris 4 Regler - Der legendäre Zwei-Sufen-Regler Polaris 4, wurde in die Produktion genommen, mit dem Kolben der ersten Stufe und dem Gehäuse der zweiten Stufe aus verchromtem Messing. Seine außerordentliche Zuverlässigkeit und sein minimaler Wartungsbedarf machte ihn zum Liebling der Taucher auf der ganzen Welt.

1965

In den 60er Jahren eröffnet Cressi eine der ersten, auf die Herstellung optischer Tauchmasken spezialisierten Fertigungsstätten: Pinocchio und Semi-Pinocchio, gefolgt im Laufe der Jahre von verschiedenen anderen Modellen. Dank Cressi, konnten nun auch Menschen mit Sehfehlern in den vollen Genuss des Unterwasser-Universums gelangen.

1967

Die Pinocchio Vi Erre (Reduziertes Volumen) wurde eine neue Art von akzentuierter V-Maske, die ohne Beeinträchtigung der Sicht das Innenvolumen der Tauchmaske drastisch reduzierte.